· 

Täuschungsalarm Red Bull - Energiezentrale


Rauch einer E-Zigarette löste heute Früh die Brandmeldeanlage in der Red Bull - Energiezentrale aus. 

 

Die FF Fuschl wurde um 04:17 Uhr mittels stiller Alarmierung von der LAWZ Salzburg alarmiert und rückte mit 12 Mann mit den Fahrzeugen MTF und RLF zum Einsatzort aus. 

 

Bei Eintreffen war bereits der Diensthabende des Wachdienstes vor Ort.

Der Brandmelder wurde überprüft und konnte sodann zurückgestellt werden.



ALAMIERUNG: 

Pager/SMS

27.03.2019 - 04:17 Uhr


EINGESETZTE FAHRZEUGE: 

MTF, RLF,

 MTF-A
MTF-A
RLF-A
RLF-A

Einsatzart:

Brandeinsatz /

Täuschungsalarm

Einsatzort: Red Bull - Energiezentrale
Mannschaftsstärke: 12
Einsatzdauer: ca. 15 Minuten
alarmierte Einsatzkräfte:
  • FF Fuschl


Wetter in Fuschl am See:

Das aktuelle Wetter in Fuschl am See
Alles zum Wetter in Österreich

Freiwillige

FEUERWEHR

Fuschl am See

Aktuelle Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen