· 

Fahrzeugbergung 12.12.2018


Aufgrund der winterlichen Bedingungen musste die Freiwillige Feuerwehr Fuschl am See am Mittwoch den 12.12.2018 zu zwei Fahrzeugbergungen auf der B158 Wolfgangsee Bundesstraße ausrücken.

 

Ein Klein-LKW dürfte von St.Gilgen kommend in Richtung Fuschl unterwegs gewesen sein und rutschte sodann über die Gegenfahrbahn in einen Graben. Nur ca. 50 Meter weiter kam ein Sattelschlepper von der anderen Richtung auf der Steigung ins stehen und rutschte beim Anfahrversuch aufgrund der nach rechts hängenden Straße mit der Zugmaschine in die Leitplanke.

 

Die FF Fuschl wurde um 10:50 Uhr alarmiert und rückte mit unserem RLF sowie zum ersten Mal mit unserem neuen LF zum Einsatz aus.

 

 

Nach Eintreffen musste die B158 während der gesamten Bergung gesperrt werden. Beide Fahrzeuge konnten ihre Fahrt nach erfolgreicher Bergung wieder aufnehmen.



 

Einsatzart:

Technischer Einsatz

Einsatzort:

B158

Alarmierung:

Pager - 12.12.2018 - 10:50 Uhr

Einsatzdauer:

ca. 20 Minuten

Mannschaftsstärke:

15 Personen

Fahrzeuge:

LF, RLF

alarmierte Einsatzkräfte:

  • FF Fuschl
  • Polizei

Wetter in Fuschl am See:

Das aktuelle Wetter in Fuschl am See
Alles zum Wetter in Österreich

Freiwillige

FEUERWEHR

Fuschl am See

Aktuelle Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen