· 

Täuschungsalarm Red Bull - World 3


Am Samstag den 30.03.2019 löste die Brandmeldeanlage Red Bull - World 3 mehrmals aufgrund Malerarbeiten aus.

 

Die FF Fuschl wurde um 09:42 Uhr alarmiert und rückten 4 Kameraden mit unserem MTF zum Einsatzort aus.

 

Bei Eintreffen wurde der Bereich kontrolliert und konnte die Anlage sodann zurückgestellt werden.

 

Nach Einrücken in die Zeugstätte wurden wir von der BAWZ Flachgau darüber informiert, dass die Anlage erneut ausgelöst wurde und musste nochmals unser MTF zur Kontrolle ausrücken.

 

 

Vor Ort löste die Anlage daraufhin noch mehrere Male aus und wurde der gesamte Bereich, in welchem die Malerarbeiten durchgeführt wurden, alarmlos geschalten, um weitere Auslösungen der Brandmeldeanlage zu verhindern.

 

Der Einsatz konnte nach ca. 1 Stunde beendet werden.



ALAMIERUNG: 

Pager/SMS

30.03.2019 - 09:42 Uhr


EINGESETZTE FAHRZEUGE: 

MTF,

 MTF-A
MTF-A

Einsatzart:

Brandeinsatz /

Täuschungsalarm

Einsatzort: Red Bull - World 3
Mannschaftsstärke: 12
Einsatzdauer: ca. 1 Stunde
alarmierte Einsatzkräfte:
  • FF Fuschl


Wetter in Fuschl am See:

Das aktuelle Wetter in Fuschl am See
Alles zum Wetter in Österreich

Freiwillige

FEUERWEHR

Fuschl am See

Aktuelle Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen