· 

Brandverdacht 25.07.2019


Um kurz nach 09:00 Uhr wurde die Feuerwehr Fuschl am See heute von der LAWZ Salzburg zu einem Brandverdacht Höhe Eibensee mit bereits sichtbarem Rauch von der B158 aus alarmiert. 

 

Bei der bereits erkennbaren Rauchentwicklung stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich lediglich um Bohrarbeiten der Schottergrube handelte. 

Aufgrund der Trockenheit entstand eine erhebliche Staubentwicklung, sodass diese bereits von der Straße zu sehen war. 

 

Nach ca. 20 Minuten konnten die Fahrzeuge wieder einrücken und der Einsatz beendet werden. 



ALARMIERUNG: 

Pager/SMS/Sirene

25.07.2019 - 09:13 Uhr


EINGESETZTE FAHRZEUGE: 

MTF, LF, RLF

 MTF-A
MTF-A
LF-A
LF-A
RLF-A
RLF-A

Einsatzart:

Brandeinsatz / Täuschungsalarm

Einsatzort: Webersberger Schottergrube
Mannschaftsstärke: 20
Einsatzdauer: ca. 20 Minuten
alarmierte Einsatzkräfte:
  • FF Fuschl


Wetter in Fuschl am See:

Das aktuelle Wetter in Fuschl am See
Alles zum Wetter in Österreich

Freiwillige

FEUERWEHR

Fuschl am See

Aktuelle Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen