· 

Ölspur 01.10.2019


Mittels stiller Alarmierung wurde die Feuerwehr Fuschl am See heute um 18:36 Uhr zu einer Ölspur auf der B-158 Wolfgangsee Bundesstraße gerufen. 

 

Ein defekter Bus, welcher in Fahrtrichtung St.Gilgen unterwegs war, verlor laut Angaben eine große Menge an Betriebsmitteln.

 

Kurz nach Alarmierung rückte unser MTF und RLF zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte jedoch festgestellt werden, dass es sich bei den ausgelaufenen Betriebsmittel lediglich um Kühlflüssigkeit handelte, was anschließend auch durch den Busfahrer, welcher bereits Höhe Gimsenwirt zum Stehen kam, bestätigt werden konnte. 

 

Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war somit nicht mehr erforderlich und konnten beide Fahrzeuge nach ca. 15 Minuten wieder in die Zeugstätte einrücken. 



ALARMIERUNG: 

SMS, Pager

01.10.2019 - 18:36 Uhr


EINGESETZTE FAHRZEUGE: 

MTF, RLF

 MTF-A
MTF-A
RLF-A
RLF-A

Einsatzart:

Technischer Einsatz - Ölspur

Einsatzort:

B-158

Mannschaftsstärke: 10
Einsatzdauer: 15 Minuten
alarmierte Einsatzkräfte:
  • FF Fuschl


Wetter in Fuschl am See:

Das aktuelle Wetter in Fuschl am See
Alles zum Wetter in Österreich

Freiwillige

FEUERWEHR

Fuschl am See

Aktuelle Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen