· 

Verkehrsunfall auf der B158 in St.Gilgen


Vergangenen Freitag wurden die Feuerwehren Fuschl am See und St. Gilgen mit den Löschzügen Winkl und Abersee zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B158, Höhe Gimsenwirt alarmiert. 

 

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte glücklicherweise festgestellt werden, dass keine Personen mehr im Fahrzeug eingeklemmt waren. Die Lenkerin des verunfallten Fahrzeuges wurde bereits von der Rettung versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

 

Unsere Aufgabe beschränkte sich in der Verkehrsabsicherung sowie Unterstützung der FF St. Gilgen bei der Fahrzeugbergung. 

 

Im Anschluss an die Fahrzeugbergung wurde durch die FF St. Gilgen noch der beschädigte Wildzaun repariert.

 

Mehr Infos unter: 

www.ff-stgilgen.at



ALARMIERUNG: 

Pager/SMS/Sirene

20.08.2021 - 22:22 Uhr


EINGESETZTE FAHRZEUGE: 

MTF, LF, RLF


Einsatzart:

Technischer Einsatz

Einsatzort: B158
Mannschaftsstärke:

Fuschl: 28

Einsatzdauer (Fuschl):

35 Minuten

Einatzkräfte:

- FF Fuschl

- FF St.Gilgen

- LZ Abersee

- LZ Winkl

- Polizei 

- Rotes Kreuz



Freiwillige

FEUERWEHR

Fuschl am See